Werte Sportfreunde!

Bernhard Winterle

Liebe Mitglieder!

ein turbulentes Jahr geht dem Ende zu. Ein Jahr, das Entscheidungen mit sich brachte. Ein wohl ereignisreiches Jahr. Ein Jahr, das sehr viel Engagement von den Sektionsleitern und ihren Teams abverlangte. Die Sektionen Tennis stand in einem existenziellen Kampf. Es hat sich ausgekämpft. Wir haben keine Tennisanlage mehr. Wir mussten einen Vergleich mit den ÖBB akzeptieren. Der unermüdliche und engagierte Einsatz der Sektionsleitung Tennis, an der Spitze der Ehrensektionsleiter Karl Gremer und der Sektionsleiter Martin Gremer zeigte welch großartige Funktionäre der ESV Innsbruck hat. Mit sehr großer Enttäuschung und sehr viel Wehmut muss ich nun das Ende der Sektion Tennis zur Kenntnis bringen.

Es gilt jedoch gerade in diesen Zeiten den Fortbestand unseres Vereines zu sichern. Dies tun vor allem die Mitglieder mit den vielen ehrenamtlichen Funktionären. Das Miteinander ist wichtig und bedeutet Zukunft.

Ich möchte unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern persönlich und im Namen des Vorstandes eine stimmungsvolle Vorbereitungszeit auf Weihnachten und frohe Festtage wünschen. Allen darf ich ein GUTES NEUES JAHR wünschen, verbunden mit viel Gesundheit, Schaffenskraft und sportlichen Erfolgen.

Der Obmann - Bernhard Winterle